( 0 33479 ) 54 78 45

Schriftgröße: A A A
( +49.33479 ) 547 845
 

Theodor Fontane auf Schloss Tamsel: Die Insel der Kalypso - Kronprinz Friedrich und die schöne Eleonore von Wreech

Die Insel der Kalypso: Kronprinz Friedrich und die schöne Eleonore von Wreech in Tamsel. Die Hausherrin, verschaffte Friedrich „Aufheiterung in ländlicher Stille“. Eine Liaison die nur von kurzer Dauer sein sollte. Theodor Fontane hat es besucht.

 

Jenseits der Oder bot sich dem Dichter Theodor Fontane eine reichhaltige Geschichte und ein schillernder Stoff, den er dankbar aufgriff. Das Schloss Tamsel ist eng mit der Geschichte bekannter preußischer Familien verbunden, namentlich den Schönings, den Wreechs, den Dönhoffs und den Schwerins. Im Gegensatz zu manch anderem Schloss in der Mark hat Tamsel nicht nur eine Blütephase erlebt.

 

Kronprinz Friedrich und Eleonore von Wreech

Kronprinz Friedrich und Eleonore von Wreech

 
Küstrin markiert den bittersten Wendepunkt im Leben des preußischen Kronprinzen. In den zwei Jahren nach seiner Festungshaft lernte er, in der Kriegs- und Domänenkammer allmählich die Feinheiten der preußischen Verwaltungsarbeit kennen.
Parallel führte ihn sein Weg nach Schloss Tamsel zu Luise Eleonore von Wreech, der er in einem Sonett gestand: »Ich sag es nun: Ich liege Dir zu Füßen.«
 
In seinen Erzählungen "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" beschrieb Theodor Fontane die Geschichte.
Blick von Süden auf das Herrenhaus Tamsel mit Kirche und Friedrichsdenkmal, um 1863/64

Das Schloss von Tamsel

 
Das Schloss Tamsel wurde im 17. Jhd. im Barockstil erbaut, welches nach späteren Um- und Ausbauten bis heute erhalten geblieben ist. Im Schloss können viele architektonische Details, darunter Fußböden und Kamine bestaunt werden.

 

Der zu Ende des 17. Jhds als französischer Garten angelegte Barockpark wurde in einen englischen Garten mit zahlreichen Gartenbauten – Steinen, Sockeln, Lauben und Denkmälern – umgewandelt.
 
Kirche zum Heiligen Josef in Tamsel

Die Kirche zu Tamsel

 
Die Kirche zu Tamsel ist von dem Königlichen Bauinspeltor Elchner in neogotischen Formen umgestaltet worden. Im Zuge dessen wurde der vorhandene Altbau überformt und ein neuer Kirchturm errichtet.
 
 
 
Die Grabmäler in der Stammkapelle derer von Schönings

Die Grabmäler in der Stammkapelle derer von Schönings

 

In der Stammkapelle von Schoenings befinden sich zwei architektonisch wertvolle Grabmäler, welche für ein Meisterwerk des brandenburgischen Barocks gehalten werden.

 

Das Doppelgrabmal des Hans Adam von Schöning und seiner Frau Margarete Luise, sowie das ihres Sohnes Johann Ludwig von Schöning.

Der Cecilientempel im oberen Schlosspark von Tamsel

 

 

Eine Reisegruppe steht mit ihrem Gästeführer vor dem Friedrichsdenkmal im Park von Tamsel

Mit einem Gästeführer durch Tamsel

 
Öffentliche Führungen werden durch unseren Gästeführer angeboten, die an die Wanderungen durch die Mark Brandenburg von Theodor Fontane anknüpfen.
 
Organisierte Reisegruppen nutzen bitten das Reservierungsportal für Ihren Wunschtermin.